Wohnen im Sozialraum Auerberg

11/2018
In dem ambulanten Wohnprojekt Auerberg leben acht junge Menschen mit einem hohen Unterstützungsbedarf. Sie haben zuvor im Elternhaus oder einem Kinderheim gelebt. Ziel des Projektes war
und ist es, das Einleben der Menschen mit Behinderungen im Ortsteil Auerberg zu begleiten. Sie
wurden und werden darin unterstützt, Kontakte ins Gemeinwesen zu knüpfen, verschiedene Angebote
kennenzulernen und im Ortsteil heimisch zu werden. Das Projekt hat eine Laufzeit von drei Jahren und
wird im Januar 2019 enden.